+49 (0)341 355 727 90
heute erreichbar (9-20 Uhr)

+49 (0)341 355 727 90 (9-20 Uhr)
(Urlaubsreisen & Hotel, Ortstarif Deutschland)

+49 (0)341 355 7586 020 (10:30-18:30 Uhr)
(Flüge, Ortstarif Deutschland)

+49 (0)69 204 568 65 (8-22 Uhr)
(Kreuzfahrt, Ortstarif Deutschland)

Pauschalreisen, Last Minute und mehr Vergleichen und günstig verreisen!

  • Beliebteste Reiseziele 26 Treffer
    Von wo soll die Reise starten?
    Ausgewählt
    • Sie haben keine Auswahl getroffen.
    Suchergebnisse keine Treffer
    Erwachsene
    Kinder
    24.01.2022
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    21.05.2022
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    Reisedauer wählen
    • Tage
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen

Die schönsten Reiseziele in Europa

Warum in die Ferne schweifen, wenn unser Heimatkontinent Europa doch alles für einen perfekten Urlaubsaufenthalt zu bieten hat. Flächenmäßig ist Europa den anderen Kontinenten, mit Ausnahme von Australien, zwar unterlegen, doch sorgen die abwechslungsreichen Landschaften, die spannende historische Geschichte und die vielfältige Kultur dafür, dass Sie auf europäischem Boden traumhafte Ferien ganz nach Ihrem Geschmack erleben können. Gestalten Sie Ihren Urlaub in Europa völlig nach Ihren persönlichen Vorlieben und Wünschen. Wenn Sie subtropisches Klima mit mediterranem Flair lieben, dann reisen Sie in den Süden Europas und genießen Sie die sonnigen Länder am Mittelmeer. Italien, Griechenland, Spanien oder Portugal laden Sie zu einem Verwöhnurlaub der besonderen Art ein. In Frankreich können Sie zudem die weltberühmte Modemetropole Paris besuchen. Das nördliche Europa hingegen verzaubert Sie mit seinem rauen, unverwechselbaren Charme. Länder wie Norwegen, Schweden oder Finnland sind für ihre einzigartigen Landschaften, die zahlreichen Seen und den tief ins Land einschneidenden Fjorden bekannt. Besuchen Sie die Queen in Großbritannien oder reisen Sie nach Island, das auch das Land aus Feuer und Eis genannt wird, da sich hier Gletscher unmittelbar neben Vulkanen befinden. Kulturell ist der europäische Kontinent ebenfalls ein Highlight. Mittelalterliche Schlösser und historische Burgen sind Zeitzeugen der abenteuerlichen Vergangenheit. Nahezu in jedem Winkel Europas finden Sie geschichtsträchtige Bauwerke oder Denkmäler, die Ihnen einen spannenden Einblick in die Entstehung Europas gewähren. Die Europäer gelten allgemein als äußerst gastfreundlich und aufgeschlossen. Zudem hat jedes Land seine ganz eigenen kulinarischen Köstlichkeiten, die Ihnen den Aufenthalt zusätzlich versüßen. Entdecken Sie deswegen das wunderschöne und abwechslungsreiche Europa.

Die schönsten Reiseziele in Asien

Ein Urlaub in Asien ist immer eine spannende Sache. Denn in Asien bieten sich dem Urlauber sehr viele interessante Möglichkeiten, ein exotisches Land und seine Bewohner näher kennen zu lernen. Das Leben und die Kultur auf dem größten Kontinent der Erde ist ganz anders als in Europa. Diesbezüglich bietet eine Reise nach China, Japan, Vietnam oder Thailand faszinierende Eindrücke. Während China insbesondere von Studienreisenden besucht wird, die sich vor allem für die historischen Baudenkmäler und Tempelanlagen sowie für die 2.500 Kilometer lange Chinesische Mauer interessieren, werden die Länder Vietnam, Indonesien, Thailand sowie die Philippinen und die Malediven von Menschen favorisiert, die sich einen idyllischen Strandurlaub unter Palmen wünschen. Insbesondere die noch zu Asien gehörenden Malediven bieten ausgezeichnete Perspektiven für einige traumhaft verbrachte Wochen. Der im Indischen Ozean südwestlich von Sri Lanka gelegene Staat setzt sich aus etwa 2.000 Koralleninseln zusammen, wovon lediglich knapp 200 bewohnt sind. Auf den Malediven kommen Taucher und Schnorchler ebenso auf ihre Kosten wie Surfer und Menschen, die sich an den weißen Sandstränden erholen möchten. Des Weiteren ist auch die östlich von Java liegende Sundainsel Bali ein beliebtes Reiseziel. Zu Indonesien gehörend fasziniert das Land durch zahlreiche altertümliche Tempelanlagen und ausgezeichnete Bademöglichkeiten. Abenteurer und Extrembergsteiger zieht es hingegen eher in das Hochland von Tibet oder nach Nepal. Der Himalaya ist das höchste Gebirge Asiens. Mit 8.848 Metern ist der Mount Everest der höchste Berg der Erde. Das Himalaya-Gebirge ist die Heimat des sagenumwobenen Yeti. Einen Aufenthalt in Asien können Sie demnach auf eine völlig unterschiedliche Weise gestalten.

Die schönsten Reiseziele in Nordamerika

Einen Urlaub in Nordamerika leistet man sich nicht alle Tage. Wenn Sie jedoch mit dem Gedanken spielen, nach Nordamerika zu reisen, dann haben Sie mit Sicherheit eine sehr gute Wahl getroffen, denn Amerikas nördlichster Teil hat dem Urlauber sehr viel zu bieten und vor allem von jedem etwas. So liegt es allein an Ihnen, ob Sie eine aufregende Reise in den sonnigen und trockenen Süden oder aber in die urtümliche kanadische Wildnis unternehmen möchten. Auch Grönland zählt zumindest aus geografischer Sicht zum amerikanischen Kontinent. Wer das Abenteuer sucht, der kann sich mit einem Hundeschlitten auf eine Reise durch Alaska begeben. Sehr viele Nordamerikareisende entscheiden sich jedoch für einen Strandurlaub an den sonnenbeschienenen Küsten Floridas. Hier können Sie sich sogar im europäischen Winter in Nordamerika die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Die Rocky Mountains locken hingegen Abenteurer, Wanderer und Naturfreunde in den Yellowstone-Nationalpark. Menschen, die sich für alte Kulturen interessieren, können diesbezüglich in Mexiko sehr schnell fündig werden. Mexiko gilt als die Urheimat der Azteken und Tolteken, deren Tempel und Pyramiden der Nachwelt bis heute erhalten geblieben sind. Des Weiteren befindet sich in Yucatan eine berühmte Ruinenstätte der Mayas. Einen Besuch wert ist auch Mexico City, die höchstgelegene Stadt der Welt. Bezüglich der Reiseplanung plagt so manchen Urlaubswilligen die sprichwörtliche Qual der Wahl. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, wohin die Reise gehen soll, dann reisen Sie doch nach North Dakota, in das Zentrum von Nordamerika. Hier kennzeichnet ein 4,5 Meter hohes Steinmonument exakt die Stelle, an der sich der Nabel des Kontinents befindet.

Die schönsten Reiseziele in Mittelamerika

Wie ein Bogen ziehen sich die Inseln der Karibik vor der Küste des südamerikanischen Festlandes entlang. Zahlreiche Sandstrände und türkisblaues Meer locken Jahr für Jahr Tausende Touristen aus aller Welt in dieses Paradies. Ein Urlaub in der Karibik ist schon lange Sinnbild für Ruhe und Erholung. Während die einen eine kurze Hochzeitsreise auf die Bahamas oder Bermudas planen, richten sich andere für den ganzen Winter in der Dominikanischen Republik ein. Aber auch ein Luxusurlaub oder eine Kreuzfahrt zu einigen der 35 Inseln sind beliebt.

Da es nicht leichtfällt, sich für nur eine einzige Insel als Urlaubsziel zu entscheiden, ist eine Rundreise sicher eine angenehme Alternative. Zu den beliebtesten und größten Erholungsorten der Karibik zählen die Dominikanischen Republik, die Bahamas, Jamaika und Kuba. Aber auch die kleineren Staaten sind jederzeit einen Besuch wert.

Den Karibik-Urlaub richtig planen

Ein Karibik-Urlaub eignet sich hervorragend, um den kalt-nassen Wintermonaten Europas zu entfliehen. Zwischen Ende November und Anfang April kann man bei einer Durchschnittstemperatur von angenehmen 26° Celsius die Seele baumeln lassen, ohne dass man sich um die Hurrikane Sorgen machen muss, die von Juli bis Oktober starke Regenfälle mit sich bringen können.

Wer möglichst viel von der Karibik sehen will, muss aufs Meer hinaus. Auf einer Kreuzfahrt hat man die einmalige Möglichkeit, fast täglich eine neue Insel anzusteuern. Es muss allerdings nicht immer gleich ein Luxusurlaub mit allen Zielen auf einmal sein. Gerade für größere Inseln wie Kuba lohnt es sich, mehrere Tage zu investieren und dafür lieber weniger Inseln anzusteuern. Aber auch vom gebuchten Hotel aus lassen sich vor Ort in der Regel Bootstouren buchen, mit denen man die eine oder andere benachbarte Inseln besuchen kann.

Will man die Inseln lieber auf eigene Faust erkunden, kann man sich bei einem Urlaub in der Karibik gut mit Englisch oder Spanisch durchfragen. Einen Mietwagen kann man auf jeder größeren Insel günstig mieten und so die Umgebung ganz individuell erkunden. Außerhalb der Städte herrscht in der Regel nicht viel Verkehr, aber Achtung, auf einigen Inseln fährt man auf der linken Seite!

Die Inseln mit allen Sinnen erkunden

Die Natur der Karibik bietet viel Abwechslung. Zahlreiche Nationalparks laden dazu ein, in tropischen Regenwäldern eine vollkommen neue Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. Der Morne Trois Pitons National Park auf Dominica wurde 1997 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt und präsentiert sich dem Besucher beim Karibik-Urlaub mit zahlreichen Schluchten, heißen Quellen und einer einzigartigen Vulkanlandschaft. Auch Taucher kommen bei einem Karibik Tauchurlaub auf ihre Kosten. Neben vielen anderen kleinen und großen Unterwasserparadiesen steht ihnen mit dem Belize Barrier Reef das zweitgrößte Riffsystem der Welt offen.

Auch ein Urlaub in der Karibik, der als Hochzeitsreise geplant ist, muss nicht nur am Strand verbracht werden. Die Kultur der Karibik hat viele Feste und eine hervorragende Küche zu bieten, die vor allem auf Fisch und Meeresfrüchten basiert. Mit vielen exotischen Gewürzen werden stets neue Geschmackserlebnisse kreiert. Auf Kuba sollte man sich natürlich einen guten kubanischen Rum nach dem Essen nicht entgehen lassen und auch die kubanischen Zigarren sind auf der ganzen Welt berühmt. Wer gerne feiern möchte, findet dazu fast immer Möglichkeiten. Der Karneval wird in der Karibik laut, fröhlich und vor allem bunt gefeiert. Das ganze Jahr über kann man Karnevalsveranstaltungen besuchen, da jede Insel ihren Karneval zu anderen Zeiten feiert. Die Feierlichkeiten in Trinidad sind nach dem Karneval von Rio das größte Karnevalsspektakel der Welt und damit auf jeden Fall einen Besuch wert.

Die schönsten Reiseziele in Südamerikas

Südamerika heißt Ihr Urlaubsziel, wenn Sie etwas Besonderes suchen und nicht nur einen einfachen Pauschalurlaub verbringen wollen. Ein Südamerika Urlaub ist eine farbenfrohe Mischung aus Kultur, Geschichte und Moderne, so dass Ihnen diese Tage in unvergesslicher Erinnerung bleiben werden. In welches Land es Sie auf diesem Kontinent auch verschlagen wird, Sie werden begeistert sein. Wandern Sie auf den Spuren der Inka im Hochland von Peru und wagen Sie einen Blick auf den berühmten Macchu Picchu oder besuchen Sie die einstige Metropole der Hochkultur Cusco. Sie können sich aber auch mit den Gauchos in Argentinien auf die Reise machen und die atemberaubende Naturlandschaft auf den Rücken der Pferde entdecken. Südamerika ist ein El Dorado für Naturfreunde, Entdecker und Kulturliebhaber. So bietet dieser Kontinent neben den bekannten, alten Kulturen und deren Baudenkmälern auch noch den größten und wohl auch artenreichsten Regenwald der Erde. Um diesen mit all seiner Pracht zu erleben, sollte es Sie nach Brasilien verschlagen. Brasilien ist nicht nur Natur. Sie werden in diesem Land auch auf eine fortschrittliche Metropole stoßen, die es wert ist, besucht zu werden: Rio de Janero. Die Vielfältigkeit von Südamerika kann man am besten bei einer kompletten Rundreise erleben. Dazu benötigen Sie allerdings etwas mehr als nur die gewöhnlichen 14 Tage. Mit viel Zeit im Gepäck können Sie dann auch einen Abstecher auf die berühmten Osterinseln machen oder aber einmal bis ans Kap Horn reisen, an den südlichsten Zipfel Amerikas, wo Pazifik und Atlantik sich die Hände reichen. Südamerika wird Sie in den Bann ziehen und nie wieder loslassen.

Die schönsten Reiseziele in Afrika

Afrika ist ein über 30 Millionen Quadratkilometer großer Kontinent, der sich über die nördliche und südliche Halbkugel erstreckt. Mit etwa 1,1 Milliarden Menschen ist er - nach Größe und Bevölkerungszahl - der zweitgrößte Erdteil. Es gibt 54 afrikanische Länder, wobei es unzählige Stämme und Gruppierungen gibt, die teilweise willkürlich als Volk eines Landes eingeteilt wurden. Dieser Umstand führt bis heute in vielen Ländern zu Konflikten.

Afrika ist vor allem für Abenteuerreisende ein beliebtes Ziel. Im Norden des Kontinents erstreckt sich die größte Wüste der Welt, die Sahara, welche über die Sahelzone in den Regenwald Mittelafrikas übergeht. Der Süden des Kontinents ist durch Savannenlandschaften geprägt. Der Kontinent eignet sich nur bedingt für Reisen mit der Familie. Touristen sollten bedenken, dass es in vielen Ländern keine dem westlichen Standard entsprechende medizinische Versorgung gibt. Der Abschluss einer Reiseversicherung mit Rückführung im Krankheitsfall wird daher empfohlen. Die großen Reiseveranstalter haben häufig Flug und Hotel in Kombination im Angebot, was insbesondere für Länder, in denen kaum Englisch gesprochen wird, zu empfehlen ist.

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten bei einem Afrika-Urlaub

Neben Kairo mit den Ägyptischen Pyramiden, die Zeugnis einer der ältesten Kulturen der Welt sind, gibt es im Norden des Kontinents die Städte Casablanca und Marrakesch, welche Heimat vieler nordafrikanischer Traditionen sind. So zogen über viele Jahre Beduinen durch diese Länder und betrieben ihre Handelsgeschäfte. Die ans Mittelmeer grenzenden Länder im Norden Afrikas sind - bis auf Lybien - touristisch gut erschlossen und vor allem bei Pauschaltouristen und Tauchern beliebt.

Die weiter südlich gelegenen Länder im Zentrum und am Rande der Sahara sind touristisch wenig bekannt und nur für Abenteuertouristen zu empfehlen. Interessanter erscheinen Länder Westafrikas, die an den Atlantischen Ozean grenzen. Die ehemals französischen Kolonien - Elfenbeinküste, Burkina Faso, Kamerun und Togo - sind zwar nicht im Fokus größerer Reiseanbieter, können aber durch eine vergleichsweise stabile politische Lage und eindrucksvolle Landschaft überzeugen. Ferner lassen sich unbezahlbare Eindrücke der verschiedenen afrikanischen Kulturen gewinnen.

Touristisch weitaus besser erschlossen sind Länder im Osten des Kontinents. Kenia und Tansania teilen sich mit dem Kilimandscharo das höchste Bergmassiv Afrikas. Aufgrund der relativ leichten Besteigung des 5895 m hohen Kibos gibt es zahlreiche Touristengruppen, die den Aufstieg versuchen. Beide Länder teilen sich außerdem zusammen mit Uganda den größten See Afrikas, den Viktoriasee. Abgesehen davon liegt im Norden Tansanias der Serengeti-Nationalpark, in dem sich unzählige Tierherden und Raubtiere beobachten lassen.

Ein Urlaub in Afrika sollte außerdem einen Besuch der südlichen Länder beinhalten. Diese sind stärker durch die Kolonialzeit geprägt und entsprechen daher eher westlichen Standards. Durch Nelson Mandela wurden in Südafrika außerdem Grundsteine der Gleichberechtigung schwarzer und weißer Menschen gelegt. Auf Robben Island vor Kapstadt lässt sich die Gefängniszelle besichtigen, die Mandela über viele Jahre nicht verlassen durfte. Die großen südafrikanischen Städte Kapstadt, Johannesburg und Durban sind ebenso eine Reise wert.

Reisezeit für den Afrika-Urlaub

Afrika ist im Allgemeinen durch sehr hohe Temperaturen und trockene Sommermonate geprägt. Jedoch gibt es fast auf dem gesamten Kontinent Regenzeiten, die meist gegen Ende des Sommers im September beginnen. In dieser Zeit fällt fast der gesamte Niederschlag des Jahres, was zu einer enormen Explosion der Vegetation führt. Die zentralen, mit Regenwald bedeckten Regionen haben wiederum ihr eigenes Klima mit starken Niederschlägen.

Ein Urlaub in Afrika sollte so geplant werden, dass die Temperaturen ertäglich sind und gleichzeitig die enorme Vielfalt der Natur erlebt werden kann. Beispielsweise lassen sich die großen Tierwanderungen in den Nationalparks im Mai und Juni eindrucksvoll erleben.

Für einen Urlaub in Afrika sollten Flug und Hotel frühzeitig gebucht werden, da für viele Länder eine Visumpflicht besteht. Ein Afrika-Urlaub sollte zudem nicht ohne Reiseversicherung und geeigneten Impfschutz angetreten werden.

Unsere beliebtesten Pauschalreise-Ziele