+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Usedom
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Fri, 20.07.2018
    Mon, 20.08.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne

Urlaub Usedom

Urlaub auf Usedom nicht nur im Sommer

Aufgrund der schönen Strände auf der Halbinsel Usedom ist ein Urlaub zwar vorzugsweise in der Sommerzeit zu empfehlen, aber auch wenn die Temperaturen keinen Badeaufenthalt mehr zulassen, gibt es viel zu sehen. Die rund 445 Quadratkilometer (wovon 373 Quadratkilometer zu Deutschland gehören) messende Insel zählt etwa 76.500 Einwohner (31.500 Deutsche und 45.000 Polen). Grob aufgliedern lässt sich Usedom in den Inselnorden, Inselmitte mit den Bernsteinbädern, Kaiserbädern und Südwesten Usedoms. Wer im Urlaub gern baden, surfen oder segeln möchte, ist auf Usedom richtig: Nahezu alle an der Ostseeküste und/oder am Achterwasser gelegene Orte bieten beste Voraussetzungen für Wassersport jeglicher Art. Soll der Urlaub zudem für Wanderungen oder Radtouren genutzt werden, finden sich etwa 400 Kilometer Wanderwege und 100 Kilometer Radwege.

Auf Usedom einen Urlaub wie einst Adelige verbringen

Im Osten Usedoms sind die drei Kaiserbäder, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck gelegen. Der Zusammenschluss der drei Orte im Jahre 2006 brachte eine 8,5 Kilometer lange Strandpromenade mit sich, die durch Anbindung der Swinemünder Promenade seit 2011 als längste Strandpromenade Europas gilt. Wer seinen Urlaub in Heringsdorf, Bansin oder Ahlbeck verbringt, trifft auf viele schön restaurierte Villen aus dem 19. und beginnenden 20. Jahrhundert: Zeugen vergangener Zeiten, in denen der Adel Urlaube an der Ostsee präferierte. Eine derart große Zahl an Bauwerken, die der Bäderarchitektur zuzuordnen sind, findet sich nur auf Usedom. Sehenswert sind zudem die zu den Kaiserbädern gehörenden und weit ins Meer ragenden Seebrücken; Heringsdorf hat gar eine 500 Meter lange Seebrücke vorzuweisen. Von den Seebrücken auf Usedom aus starten in den Sommermonaten Fahrgastschiffe, um bis zu einem anderen Ostseebad zu gelangen oder an einer Mini-Kreuzfahrt auf der Ostsee teilzunehmen. Die Orte Zinnowitz und Koserow liegen nicht nur an der Ostsee, sondern auch an dem Achterwasser. Diese durch den Peenstrom gebildete Lagune eignet sich bestens für wenig erfahrene Wassersportler, da das Wasser recht ruhig ist. Als Besonderheit bietet Zinnowitz seinen Besuchern eine Tauchgondel, die sich am Kopf der Seebrücke befindet und 2006 als erste Tauchgondel weltweit eröffnet wurde. So gibt der Urlaub auf Usedom Gelegenheit, die Unterwasserwelt vor Zinnowitz in drei bis vier Meter Tiefe kennenzulernen. Naturfreunden ist ein Besuch des Zerninmoors zu empfehlen, das sich im Südosten Usedoms befindet und Heimat für mehrere schützenswerte Tiere und Pflanzen ist.

Ziele auf Usedom zu Lande und zu Wasser erreichen

Um zur gebuchten Ferienwohnung beziehungsweise zum gebuchten Ferienhaus im Urlaub auf Usedom zu gelangen, bietet das eigene Auto sicherlich die bequemste Art der Anreise. Seit Existenz der Ostseeautobahn A20 vermag diese zunächst befahren werden, um anschließend über die B110 oder die B111 weiterzufahren. Wer eines der Ferienhäuser oder eine der Ferienwohnungen auf der Insel als Unterkunft gewählt hat, hat mit dem PKW keine Transportprobleme; zumal man in eine Ferienwohnung üblicherweise mehr mitnimmt als in ein Hotelzimmer. Um Ausflüge im Urlaub unternehmen zu können, stehen vielerorts Mietstationen für Fahrräder und für Boote zur Verfügung. Die Usedomer Bäderbahn verbindet die zwischen Wolgast und Swinemünde befindlichen Orte miteinander, so dass für Bahnreisende das eigentliche Ziel für den Urlaub auf Usedom auch gut zu erreichen ist.