+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Tunesien
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Thu, 21.06.2018
    Sat, 21.07.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne

Urlaub Tunesien

Tunesien ist für deutsche Urlauber eines der beliebtesten Reiseziele in Afrika - vor allem für einen Badeurlaub zieht es jährlich bis zu eine Million Deutsche in das nordafrikanische Land. Mit mehr als 1300 Kilometern Mittelmeerküste, vielen Badeorten mit langen Sandstränden und nicht zuletzt der beliebten Insel Djerba bietet das Land Entspannung für alle Sonnenhungrigen. Zahlreiche Clubanlagen, die per Billigflug leicht zu erreichen sind, erfreuen sich besonders bei Fans des All-Inclusive-Urlaubs steigender Beliebtheit. Die Zentren des Tourismus sind die Badeorte Nabeul, Port El-Kantaoui, Sousse, Hammamet, Monastir und Mahdia.

Ein Urlaub in Tunesien hat aber mehr zu bieten als nur unbeschwertes Badevergnügen: Aufgrund seiner bewegten Geschichte seit den römischen Feldzügen in Nordafrika verfügt das Land über zahlreiche Ausgrabungsstätten und historische Sehenswürdigkeiten, die einen Tunesien-Urlaub lohnenswert machen. So findet sich zum Beispiel in El Djem im Zentrum des Landes das besterhaltene römische Amphitheater ganz Afrikas. Das Nationalmuseum in Bardo, nahe dem Stadtzentrum der Hauptstadt Tunis gelegen, beherbergt eine der größten Sammlungen römischer Mosaiken und gilt als eines der wichtigsten Antiken-Museen der Welt.

Die beste Reisezeit für einen Tunesien-Urlaub

Wer für einen Badeurlaub mit einem Billigflug nach Tunesien reist, sollte zwischen Mai und Oktober das Land besuchen. In dieser Zeit sind die Wassertemperaturen angenehm, die Luft erwärmt sich durch heiße Wüstenwinde fast durchgehend auf über 30 Grad. Besonders heiß wird es zwischen Juli und September, hier sind Werte jenseits der 40 Grad keine Seltenheit. In den Sommermonaten fällt so gut wie kein Regen, entsprechend herrscht eine besonders trockene Hitze. Durch die fast ununterbrochen wehenden Winde ist die Luft jedoch erträglich, solange direkte Sonneneinstrahlung vermieden wird.

Im restlichen Jahresverlauf herrschen vorwiegend milde Bedingungen. Abgesehen von den Gebirgsregionen im Norden ist Schnee in Tunesien höchst selten, im Flachland sinkt das Thermometer nicht unter den Gefrierpunkt, die Regel sind Temperaturen um 10 Grad. Zwischen Dezember und Februar kommt es allerdings häufig zu starken Regenfällen. Für Exkursionen ins Binnenland und die Wüste Sahara eignen sich deswegen vor allem Frühling und Herbst, im Hochsommer herrscht hier eine enorme Hitze.

Reiseziele und Sehenswürdigkeiten im Tunesien-Urlaub

Die vielfältige Natur und das kulturelle Erbe Tunesiens eröffnen im Urlaub unzählige Möglichkeiten. Naturliebhaber sollten unbedingt einen Abstecher in den Süden des Landes machen, um die Sahara zu besuchen. Die größte Trockenwüste der Welt kann von zahlreichen Dörfern und Oasen aus bereist werden. Im starken Gegensatz dazu steht die Korallenküste im Norden des Landes. Der 300 Kilometer lange Küstenstreifen wird von unzähligen Korallenbänken geprägt und ist vor allem für Taucher von besonderem Interesse. Der erst 1991 eingerichtete Sidi-Toui-Nationalpark liegt im Süden Tunesiens an der libyschen Grenze. Hier kann die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt am Rande der Wüste erkundet werden. Selbstverständlich ist auch der Besuch in einem der traditionellen Basare dringend zu empfehlen. Die Musik Tunesiens, der von Blasinstrumenten geprägte Malouf, kann in zahlreichen Bars und auf Konzerten genossen werden.

Kulturell Interessierte finden bei einem Urlaub in Tunesien ebenfalls ein breit gefächertes Angebot. Auf jeden Fall einen Besuch wert ist die heilige Stadt Kairouan. Diese gilt als eines der wichtigsten Zentren der islamischen Kultur und Religion. Hier befindet sich auch die größte Moschee des Landes, die Sidi-Oqba. Zum Pflichtprogramm gehört auch die Berbersiedlung Matmata. Die bemerkenswerten, in den Fels gehauenen und bis heute genutzten Höhlenhäuser der Bewohner dienten auch als Kulisse für die Filme der 'Star Wars'-Reihe. Auch auf der Badeinsel Djerba finden sich kulturelle Stätten. Hier steht zum Beispiel die Al-Ghriba-Synagoge, das größte jüdische Gotteshaus Afrikas. Dort wird zudem eine der ältesten Thora-Rollen des Judentums aufbewahrt.