+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Türkische Riviera
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Fri, 20.07.2018
    Mon, 20.08.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne
Sie befinden sich hier
  1. Travel24.com
  2. Urlaub
  3. Urlaub Europa
  4. Urlaub Türkei
  5. Urlaub Türkische Riviera

Urlaub Türkische Riviera

Zwischen Antalya im Westen und Kap Anamur im Osten erstreckt sich die Türkische Riviera auf einer Länge von 120 Kilometer feinstem Sandstrand und türkisblauem Meer. Naturbelassene Küstenabschnitte und lebendige Badeorte wechseln sich hier im Süden der Türkei ab und bieten einen abwechslungsreichen Urlaub. Wassersportbegeisterte und Sonnenanbeter kommen aufgrund des warmen und niederschlagsarmen Klimas hier ganz auf ihre Kosten. Bei Temperaturen zwischen 25 und 35 Grad reicht die Badesaison an der Türkischen Riviera von April bis Ende Oktober. Das ganzjährig milde Klima verdankt die Region dem Taurusgebirge, das im Hinterland des Küstenabschnittes wie ein Schutzwall kalte Nordwinde blockt. Zudem bietet das Gebirge mit seinen zahlreichen Wandertouren eine Alternative zu Strand und Meer. Für den kulturellen Part im Urlaub sorgen die vielen antiken Überreste von großer geschichtlicher Bedeutung. Die Türkische Riviera ist das zweite große Touristenzentrum der Türkei und besticht zudem durch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis der Hotels vor Ort.

Meer, Kultur und Party – Die Türkische Riviera in all ihren Facetten genießen

Zu den Hauptreisezielen der Türkischen Riviera gehören neben den beiden Metropolen Alanya und Antalya einige kleinere Städte, wie zum Beispiel Side und Belek. Allen Destinationen gemein ist das abwechslungsreiche Angebot an Sport, Kultur und Natur. Am Morgen ein kleiner Ausflug zu den nächstgelegenen Ruinenstätten, anschließend eine Runde am Strand entspannen und ein wenig Wasserski fahren, bevor am Abend gefeiert wird. Folgt man den Spuren längst vergangener Zeiten, gleicht der Urlaub an der Türkischen Riviera einer Zeitreise durch die facetteneiche Geschichte der Südküste.

  • Bis in die Zeit Alexander des Großen reichen viele Überreste großartiger Gebäude, darunter beispielsweise das Amphitheater von Aspendos. Zwischen Antalya und Alanya gelegen, gehört es zu den besterhaltenen Theatern aus der Antike und wird heute noch für Aufführungen genutzt.
  • Ebenso beeindruckend sind die landschaftlichen Besonderheiten an der Türkischen Riviera: Die schattigen Plätze an den Wasserfällen von Antalya bieten nicht nur eine kühle Brise, sondern auch einen guten Blick auf das Naturschauspiel.
  • Wer Erfrischung im Meer sucht, findet in den meisten Hotels und an den Stränden ein breites Angebot an Wassersportmöglichkeiten, das von Bananenbootfahren bis hin zu Segeln und Tauchen reicht.
  • Nach einem ausgiebigen Abendessen mit allerlei regionalen Spezialitäten locken die zahlreichen Bars und Clubs der Küstenorte Urlauber an, die einen ereignisreichen Tag in fröhlicher Atmosphäre ausklingen lassen möchten.

Die Türkische Riviera von West nach Ost

Aufgrund des Flughafens mit vielen Anschlussmöglichkeiten zur Weiterreise stellt Antalya im Westen der Küste gewissermaßen das „Urlaub-Einfallstor' zur Türkischen Riviera dar. Mit über einer Millionen Einwohnern ist die Stadt ein Paradies für all diejenigen, die im Urlaub möglichst viel erleben möchten.

  • Zahlreiche Geschäfte in der Altstadt laden zum ausgiebigen Shoppen und Schlemmen ein. Kultur pur genießt man entweder open-air, wie zum Beispiel am Hadrianstor, dem einzigen erhaltenen Stadttor der antiken Stadt. Oder man studiert die nahezu unzähligen Exponate im Archäologischen Museum.
  • Der sogenannte Konyaalti-Beach ist der nächstgelegen Strand. Entlang des sauberen Kiesstrandes reihen sich zahlreiche Bars und Cafés aneinander – der ideale Ort für entspannte Stunden am Tag und die beste Vorbereitung für eine feucht-fröhliche Nacht.
  • Etwas beschaulicher hingegen geht es in der 30 Kilometer entfernt gelegenen Kleinstadt Belek zu. Umringt von Pinienbäumen bietet die grüne Oase jede Menge Erholung beim Segeln, Spazierengehen oder Golfen.
  • Am östlichsten Rand der touristisch erschlossenen Türkischen Riviera verbinden sich Strand und Kultur auf eindrucksvolle Art und Weise miteinander: Mit kilometerlangen Sandstränden, zahlreichen Wassersportmöglichkeiten, einer wunderschönen Altstadt und zahlreichen Ausgehmöglichkeiten bietet der ehemalige Fischerort Side Urlaub für jedermann. Vor etwa 3.500 Jahren war Side eine bedeutende Hafenstadt. Besonders sehenswert sind hier aber auch die Reste des Appollon-Tempels.
  • Etwa 75 Kilometer in östlicher Richtung liegt die Metropole Alanya. Der Legende nach soll schon Kleopatra hier gebadet haben, weshalb der sehr beliebte Sandstrand westlich der Stadt Kleopatra-Sandstrand genannt wird. Tagsüber bietet Alanya neben erholsamen Bademöglichkeiten auch viele interessante Ausflugsziele, etwa die Tropfsteinhöhlen entlang der Küste oder die imposante Burg in unmittelbarer Nähe des Hafens.

Urlaub an der Türkischen Riviera: Events rund ums Jahr

Von April bis September ist der Eventkalender in den Urlaubsorten an der Türkischen Riviera voll von großen und kleinen Veranstaltungen, die für einen abwechslungsreichen Urlaub sorgen.

  • Der Anfang der Sommersaison in Alanya wird von einem großen Kunsthandwerkermarkt begleitet.
  • Im Juni und Juli finden Ballet- und Opernfestspiele im Amphitheater von Aspendos statt. Vor einer einzigartigen Kulisse werden dort internationale Produktionen aufgeführt.
  • An den Stränden rund um Antalya kann man zwischen Juni und September nicht nur einfache Sandburgen erblicken, sondern auch viele kunstvoll gestaltete Sandskulpturen, die im Rahmen des internationalen Sandskulpturen-Festivals gegeneinander antreten.
  • Musikliebhaber dürfen sich im August auf das International Folk Music und Dance-Festival freuen.
  • Im September hingegen findet in Antalya das türkische Pendant zur Berlinale statt: Auf dem Antalya Golden Orange Film-Festival tummelt sich alles, was in der türkischen Film- und Fernsehszene Rang und Namen hat.