+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Türkei
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Mon, 25.06.2018
    Wed, 25.07.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne

Urlaub Türkei

Ein Urlaub in der Türkei kann so vielfältig und beeindruckend sein wie in kaum einem anderen Land der Erde. Buntes Leben und Treiben in Istanbul und anderen Großstädten, beeindruckende Einblicke in die islamische Welt, überwältigende Naturschauspiele in Kappadokien, Kulturschätze und historische Ausgrabungsschätze von ungeahnter Dimension, wunderbare Strände – dies sind nur einige der touristischen Highlights bei einem Urlaub im asiatischen und europäischen Teil der Türkei. Fazit: Die Türkei ist ein fantastisches Land für einen gelungenen Urlaub.

Urlaub im Land am Bosporus

Für die Westtürkei gibt es ein vielfältiges Angebot an Studienreisen. Ausgangspunkt ist meist Istanbul, allein durch ihre Lage eine einmalige Stadt ist. Denn Istanbul liegt auf zwei unterschiedlichen Kontinenten. Wo findet man sonst auf der Welt, dass Menschen in Europa arbeiten und in Asien wohnen? Die meisten Sehenswürdigkeiten von Istanbul sind auf der europäischen Seite zu finden, darunter die weltberühmte Blaue Moschee, die heute als Museum dienende Hagia Sophia, die unterirdische Zisterne, die in der Römerzeit die Stadt mit Trinkwasser versorgte, und der Gewürzbasar. Für den christlich geprägten Besucher ist die ruhige, friedliche Atmosphäre in den Moscheen ein besonderes Erlebnis und gibt Einblick in die oft unbekannte islamische Religion. Viele Hotels befinden sich in der Nähe des Taksim-Platzes. Am Abend erwachen dann die kleinen Gassen in der Nähe zum Leben. Unzählige kleine Restaurants und Teestuben stellen ihre Tische raus, an denen sich Einheimische und Touristen beim Plaudern, Essen, Teetrinken oder beim Backgammon-Spiel treffen. Über die Brücke am Bosporus oder durch den gerade neu eingeweihten Tunnel erreicht man den größeren asiatischen Teil der Türkei, Anatolien. Parallel zur Küste fährt man vorbei an antiken Stätten der Westtürkei, den Zeugen der bewegten Geschichte. Trojaner, Griechen, Römer, Turkvölker und andere haben hier ihre Spuren hinterlassen.

  • Die Ausgrabungsstätten in Troja und Pergamon sind eine Besichtigung wert. Hier, wie auch bei anderen türkischen Kulturgütern, ist alles bestens organisiert – mit informativen Schautafeln, Führern sowie Einkaufs- und Essensmöglichkeiten im jeweiligen Eingangsbereich.
  • In Milet kann man im großen Theater, den Faustina-Thermen und der Agora wandeln. Wie auch Priene und Ephesos lag Milet unmittelbar am Meer, ist durch die Verlandung der Schlammmassen des Mäanders heute aber einige Kilometer von diesem entfernt.
  • Ephesos entstand im 10. Jahrhundert v.Chr. Seit Beginn des 19. Jahrhunderts wird die Stadt nun behutsam freigelegt. Die Ausmaße dieser Grabungsstätte sind gewaltig und lohnen einen Besuch.
  • Aus den weißen Marmor-Steinbrüchen wurden in Aphrodisias bildhauerische Werke von großer Schönheit und Präzision angefertigt. Die filigranen Kunstwerke wurden in die ganze Welt verschifft.

Urlaub am Mittelmeer und Ballonfliegen in Kappadokien

In aller Munde sind Badeorte an der Türkischen Ägäis und der Türkischen Riviera. Von Kusadasi über Antalya und Side bis Alanya gibt es kilometerlange Strände, Sonne satt und gepflegte Hotels, die den Badeorten in der Türkei einen guten Ruf eingebracht haben. Von der ruhigen, gastfreundlichen Art der Menschen in der Türkei werden Urlauber schnell angesteckt. Ganztägige Bootstouren an der Küste entlang runden den Urlaub ab. Einen Tagesausflug weit von der Mittelmeerregion entfernt liegt Kappadokien. Diese Landschaft mit ihren durch Erosion entstandenen Felstürmen und den unterirdischen Städten, die in das weiche Tuffgestein gegraben wurden, ist einmalig. Ein Erlebnis der besonderen Art ist ein Flug mit dem Heißluftballon über diese Mondlandschaft.

Feste feiern und Kultur genießen im Urlaub

Die Türken sind bekannt für ihre Gastfreundschaft. Besonders, wenn es etwas zu feiern gibt, teilt man gern mit Freunden und Fremden.

  • Das wichtigste Fest, das Zuckerfest, wird am letzten Tag der Fastenzeit Ramadan gefeiert. Wer die dreitägigen Festtage während seines Urlaubs in der Türkei miterleben möchte, sollte rechtzeitig den Termin erfragen. Die Fastenperiode richtet sich nach dem Mondkalender, wodurch sich der Zeitpunkt jedes Jahr ändert.
  • Am 23. April wird der Tag der Nationalen Souveränität und des Kindes begangen. In vielen Städten in der Türkei finden dann bunte Umzüge durch die geschmückten Straßen statt.
  • Wer klassische Musik liebt, sollte das Musikfestival in Ankara im April nicht versäumen, bei dem sowohl traditionelle östliche Musik ertönt als auch Musik westlicher Komponisten.
  • Vor jahrtausendealter Kulisse kann man in Aspendow klassische Opern oder Ballett-Aufführungen erleben – stilgerecht im antiken Amphitheater.
  • Ebenfalls im Frühjahr, Mitte April, findet das Istanbuler Filmfestival statt, das sich in der internationalen Kinoszene fest etabliert hat.