+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Italien
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Mon, 25.06.2018
    Wed, 25.07.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne

Urlaub Italien

Italien besticht durch mildes Klima, schöne Landschaften und leckeres Essen. Nicht nur die Hauptstadt Rom, sondern auch Städte wie Venedig und Florenz laden ganzjährig zu einem Italien-Urlaub ein. Das Angebot für einen Italien-Urlaub erstreckt sich vom Badeurlaub am Meer bis hin zur Bildungsreise mit dem Bus, um die kulturelle Vielfalt des Landes kennenzulernen.

Klima und beste Reisezeit für den Italien-Urlaub

In Nord- bzw. Oberitalien bestimmen die Alpen das Klima und sorgen für heiße Sommer und kühle Winter. Hier befinden sich auch Skigebiete von Weltrang. Wintersport-Enthusiasten fühlen sich hier in italienischen Familienhotels besonders von November bis April wohl.

Durch den Einfluss des Mittelmeeres sind die Temperaturen in Mittelitalien, wie etwa der Toskana und der Region Marken, allgemein milder. Im Süden und auf den süditalienischen Inseln herrscht beinahe ganzjährig ein mediterranes, warmes Klima mit heißen Sommern. Italien eignet sich besonders im Frühjahr und Herbst für eine Busreise. Im Hochsommer genießt man bei einem Urlaub in Italien das süße Nichtstun am besten bei einem Badeurlaub am Meer.

Sehenswertes, Kultur und Aktivitäten für jeden Geschmack

Wer früh im Jahr Sonne tanken will, blühende Pflanzen und glasklare Seen erleben möchte, dem sei eine Busreise nach Bozen und Meran ans Herz gelegt. Der verkehrstechnisch ideal gelegene Gardasee ist ein Eldorado für Windsurfer, aber auch der Badeurlauber kommt hier voll auf seine Kosten.

Was wäre ein Sommer ohne Badeurlaub an der oberen und mittleren Adria? Zahlreiche Familienhotels zwischen Lignano und Rimini machen Ferien am Meer zu einem Erlebnis für Jung und Alt. Im Nordosten Italiens befindet sich Venedig - La Serenissima. Das historische Zentrum der auf Holzpfählen errichteten Lagunenstadt liegt auf mehreren größeren der 118 Inseln der Lagune von Venedig. Venedig profitierte ehemals vom lukrativen Geschäft mit Luxuswaren aller Art. Dieser Reichtum ist auch heute noch an den alten Palazzi zu erkennen, die man am besten vom Boot aus auf einer Fahrt durch die unzähligen Kanäle bestaunt.

Die hügelige Landschaft der Toskana mit der Provinzhauptstadt Florenz ist ein Magnet für Natur-Enthusiasten und Kulturinteressierte. Hier gehören zum Pflichtprogramm die Kathedrale mit der imposanten Kuppel, die Uffizien und der Ponte Vecchio, eine mittelalterliche Brücke, die mit Häusern bebaut ist. Weitere interessante Ziele für Busreisen nach Mittelitalien sind Städte wie Lucca und Pisa. Sprachkurse in Perugia und Muggia sowie Malkurse in den Bergen von Vinci sind eine willkommene Abwechslung zum Badeurlaub. Auch nach Rom kann man eine Busreise unternehmen. Die Ewige Stadt bietet Besuchern sowohl geistliche Erbauung bei einem Besuch des Petersdoms oder einer anderen Kirche als auch weltliche Freuden bei einem Einkaufsbummel entlang der mondänen Straßen am Fuße der Spanischen Treppe. Ganz in der Nähe befindet sich außerdem der weltberühmte Trevi-Brunnen. Auch Engelsburg und Kolosseum sind immer einen Ausflug wert.

Andere Länder - andere Sitten: In Italien findet das Leben eher im Freien statt, und zum Frühstück nimmt man gerne einen kleinen Cappuccino im Stehen an der Theke einer Bar ein. Urlaub in Italien heißt auch, dass Nachtschwärmer sich hier wie zu Hause fühlen werden, denn traditionell ist das Abendessen die Hauptmahlzeit. Auch Einkaufsgelüste lassen sich bis spätabends stillen.

Italien ist natürlich auch für seine hervorragende Küche bekannt. Neben der weltweit beliebten Pizza und unzähligen kreativen Varianten frischer Pasta gibt es auch regionale Spezialitäten. Im Landesinneren zählen dazu Wildgerichte - und an den Küsten wird Fisch meist noch fangfrisch gegrillt.

Aus gutem italienischen Olivenöl, diversen Käsesorten wie z.B. Parmesan, Mozzarella, Gorgonzola sowie Wurst und Fleischerzeugnissen, z.B. Mortadella, Salami, San-Daniele-Schinken, Parmaschinken versteht man in Italien, wahre Leckerbissen zu erschaffen. Einheimische Weine, darunter Chianti, Bardolino und Barolo sind auch international bekannt und beliebt und runden den Wohlgeschmack des Essens ab. So werden Busreisen zu Genussreisen.