+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Griechenland
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Mon, 25.06.2018
    Wed, 25.07.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne

Urlaub Griechenland

Griechenland zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Europa. Während der Ferien können Touristen die griechische Lebensart kennenlernen, zu der ausgeprägte Gastfreundschaft und Kontaktfreude gehören.

Die Hauptstadt Athen ist mit vier Millionen Einwohnern die größte Stadt Griechenlands. Ihr Wahrzeichen ist die Akropolis, eine ehemalige Stadtfestung, die sich hoch über der Stadt erhebt. Seit 1986 ist sie Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Im Antikenmuseum unterhalb des Akropolisberges wird die Kultur der Antike anschaulich erklärt. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt gehören der berühmte Turm der Winde, das Panathenäische Stadion sowie die Kirche Panagia Gorogepikoos. Ein Griechenland-Urlaub in Athen im Frühjahr ist ideal für Berufstätige, die noch einige Tage Resturlaub übrig haben. Besonders im Frühjahr, bevor die Hauptsaison beginnt, lassen sich die antiken Stätten in aller Ruhe entdecken.

Neben der reichen Kultur bietet Griechenland auch optimale Bedingungen für einen Wanderurlaub. Ein besonders reizvolles Wander- und Klettergebiet auf dem Festland ist der Olymp, das höchste Gebirge Griechenlands. Den Weg zu den Gipfeln des Bergmassivs säumen seltene Pflanzen wie Panzerkiefer, Enzian und unterschiedliche Orchideen-Arten. Auf einer Höhe von fast 3 000 Metern angekommen, lässt sich eine atemberaubende Aussicht bis zur Ägäisküste genießen, ein Highlight in jedem Griechenland-Urlaub.

Griechenland-Urlaub: Inseln mit unterschiedlichem Flair

Zu Griechenland gehören zahlreiche Inseln, die sich vor allem in der Ägäis, dem Ionischen sowie dem Libyschen Meer befinden. Die größte Insel ist Kreta mit malerischen Badeorten wie Chersonissos, Agios Nikolaos oder Georgioupolis. Zu den touristischen Attraktionen gehört die Ausgrabungsstätte von Knossos. Durch die weltberühmte, 17 Kilometer lange Samaria-Schlucht im Süden der Insel können Urlauber im Sattel eines Pferdes reiten. Auf der zweitgrößten Insel Rhodos laden die Strände von Ialyssos oder Faliraki zum Schwimmen, Sonnenbaden und Surfen ein, die Bucht von Kallithea ist ein beliebtes Taucherareal. Sehenswert sind die mittelalterliche Altstadt sowie der Großmeisterpalast in Rhodos-Stadt.

Besonders naturnah kann man auf der Insel Santorin die Ferien verbringen. Die Insel liegt etwa 120 Kilometer von Kreta entfernt und verfügt über einen schwarzen Vulkanstrand. Wer einen Urlaub mit Kindern plant, kann den Nachwuchs mit dieser Art Strandvergnügen besonders überraschen. Auch die Insel Samos ist noch recht ursprünglich und bei Wanderern sehr beliebt. Besucher der in der Ost-Ägäis gelegenen Insel Kos können sich auf die Spuren von Hippokrates begeben. So ist eine alte, orientalische Platane nach dem bekannten Arzt benannt. Vermutlich handelt es sich um einen Ableger einer Platane, die Hippokrates dort vor etwa 2 400 Jahren selbst angepflanzt hat.

Urlaub in Griechenland: Frühling und Herbst sind die beste Reisezeit

Aufgrund des mediterranen Einflusses wird das Klima in Griechenland von feucht-milden Wintern sowie trockenen und sehr warmen Sommern bestimmt. Besonders an den Küsten regnet es in den Wintermonaten häufig. Da im Landesinnern im Winter sogar mit Schnee und Nachtfrost zu rechnen ist, eignen sich die Monate von November bis Februar weniger für einen Urlaub. Wer allzu hitzeempfindlich ist, sollte auch den Hochsommer meiden. Im September und Oktober kann man noch angenehm warme Urlaubstage verleben und im aufgewärmten Meer baden. Die vergleichsweise milden Frühjahrs- und Herbstmonate sind für alle Arten von Städtereisen ideal. Auch wenn man Urlaub mit Kindern macht, ist diese Reisezeit zu empfehlen.

Ein Flug kann kurzfristig gebucht werden. Das Land ist daher ein optimales Ziel, um dort seinen Resturlaub zu verbringen. Auch eine passende Unterkunft für den Urlaub in Griechenland zu finden, stellt in der Regel kein Problem dar.