+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Frankreich
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Mon, 23.07.2018
    Thu, 23.08.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne
Sie befinden sich hier
  1. Travel24.com
  2. Urlaub
  3. Urlaub Europa
  4. Urlaub Frankreich

Urlaub Frankreich

Das Urlaubsland Frankreich zeichnet sich durch Vielseitigkeit aus. Frankreich hat für jeden Geschmack und jede Urlaubsvorliebe das ideale Reiseziel. Wer gern einen ausgiebigen Badeurlaub erleben möchte, findet beispielsweise besonders schöne Strände an der Côte d’Azur. Die Provence mit ihren reizvollen Lavendelfeldern und mediterranen Höhenzügen ist ein optimales Ziel für Wandertouren. Das malerische Tal der Loire mit seinen zahlreichen Schlössern lädt zu einem märchenhaften Romantikurlaub ein. Skifahrer oder Snowboarder erleben in den französischen Alpen ein Wintersportgebiet mit Schneegarantie.

Die Franzosen sind stolz auf ihre Nation, davon können sich Reisende bei einem Urlaub in Frankreich selbst überzeugen. Am 14. Juli wird überall im Land der Nationalfeiertag zelebriert. Er erinnert an den Sturm auf die Bastille im Jahr 1789. Einer der Höhepunkte an diesem Feiertag ist ein großer, militärischer Umzug, der auf den Champs-Élysées in Paris stattfindet. In vielen Dörfern und Städten des Landes gibt es an diesem Tag Feuerwerke und Tanzveranstaltungen.

Frankreich-Urlaub – Kultur und Romantik

Neben der landschaftlichen Vielfalt Frankreichs, die in den unterschiedlichen Regionen entdeckt werden kann, geben Städte wie Paris Einblick in den kulturellen Reichtum und die historische Vergangenheit des Landes. Die französische Hauptstadt ist eine der attraktivsten Metropolen der Welt, dafür sorgen nicht zuletzt berühmte Bauwerke wie der Eiffelturm oder der Triumphbogen. Jedes Jahr kommen viele Paare in die Stadt, um dort ihre Hochzeitsreise zu verbringen. Verträumte Spaziergänge an der Seine oder Entdeckungstouren durch die verwinkelten Gassen von Montmartre sind untrennbar mit einem Romantikurlaub in der französischen Metropole verbunden. Zu den Highlights gehört es, in einer lauschigen Frühlingsnacht auf den Stufen vor der Basilika Sacré-Cœur zu sitzen, um den Blick über die Lichter der Großstadt schweifen zu lassen.

Klima und beste Reisezeit für den Urlaub in Frankreich

Aufgrund der Größe des Landes gibt es in Frankreich unterschiedliche klimatische Einflüsse. Im Norden herrscht vor allem ein maritim gemäßigtes Klima vor. Es ist gekennzeichnet durch milde, aber regenreiche Winter und den nur mäßig-warmen sowie niederschlagreichen Sommer. In der Bretagne und der Normandie sorgt der Golfstrom im Winter für milde Temperaturen. An der Küste des Atlantiks im Westen Frankreichs findet der Reisende ein ozeanisch gemäßigtes Klima vor. Die Wintermonate sind feucht und kühl, die Sommermonate hingegen feucht und warm. Einen Kontrast hierzu bildet das Klima an der französischen Südküste, wo es durch den Einfluss des Mittelmeeres warme und relativ trockene Sommer gibt und die Winter sehr mild ausfallen. In den südöstlich gelegenen Alpen wiederum ist ein Gebirgsklima mit schneereichen, kalten Wintern und trockenen Sommern klimabestimmend. Wer Paris als Reiseziel für den Frankreich-Urlaub auserkoren hat, kann mit einem milden Winter und einem warmen Sommer rechnen.

Die unterschiedlichen klimatischen Bedingungen machen einen Frankreich-Urlaub praktisch das ganze Jahr hindurch möglich. Für Städtereisen sind vor allem die Frühjahrs- und Herbstmonate zu empfehlen, wenn die Temperaturen nicht zu heiß werden. Für einen Badeurlaub am Mittelmeer ist von Mai bis Oktober die beste Reisezeit. Wer an der Atlantikküste baden möchte, sollte die Monate Juni bis September bevorzugen. Dies gilt auch für die Nordküste. Freunde des Winterurlaubs finden von Dezember bis April gute Bedingungen in den Alpen, den Pyrenäen sowie im Zentralmassiv vor. Wer hingegen nach Frankreich reist, um dem kalten Winter zu entfliehen, kann an der Côte d‘Azur milde Temperaturen genießen. Für eine Hochzeitsreise oder einen Romantikurlaub bietet sich vor allem der Wonnemonat Mai an – unabhängig davon, ob die Wahl auf Paris oder eine andere Destination innerhalb Frankreichs gefallen ist.