+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Sauerland
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Sat, 23.06.2018
    Mon, 23.07.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne

Hotels Sauerland

Westfalen anders erleben – vom Hotel ins Sauerland starten

Im Südosten Westfalens liegt eine für Touristen abwechslungsreiche Region Deutschlands: das Sauerland. Es ist geprägt durch zahlreiche Mittelgebirge, wie etwa das Rothaargebirge, die Saalhauser Berge oder das Ebbegebirge. Wen es ins Hotel zieht, um im Sauerland zu übernachten, der findet mit großer Sicherheit die passende Unterkunft in Iserloh, Lüdenscheid oder Arnsberg. Natürlich kann man auch außerhalb der größeren Städte ein schönes Zimmer in einem Hotel im Sauerland finden. Ebenfalls ist die Region aufgrund ihrer vielen Stauseen bekannt, die besonders gern von den Bewohnern des Ruhrgebietes und der Niederlande besucht werden. Hier werden in den Sommermonaten Freizeitaktivitäten zu Wasser oder an Land angeboten. Des Weiteren hat das Sauerland unterirdisch einiges zu bieten, denn die Dichte an Tropfsteinhöhlen ist hier enorm. Die meisten davon können erkundet werden.

Im Hotel schlafen und den Tag im Sauerland genießen

Hat man eine angenehme Nacht im Hotel im Sauerland verbracht, startet es sich gleich noch mal so gut zur Erlebnistour. Am besten man setzt sich dafür auf das Fahrrad. Im Sauerland liegt nämlich der Ruhrtal-Radweg, der zu den schönsten Fahrradwegen Deutschlands zählt. Auf einer Gesamtlänge von 230 Kilometern kann der Radler die Ruhr von ihrer Quelle in Winterberg bis zu ihrer Mündung in den Rhein begleiten. Idealer Startpunkt für eine Fahrt durch das Sauerland ist Arnsberg. Die anheimelnde Kleinstadt hat bis heute großteils ihren mittelalterlichen Charme bewahrt, was den zahlreichen Fachwerkhäusern zu verdanken ist. Hat man Lust selbst in einem Fachwerkhaus zu übernachten, dann sei das Hotel Altes Backhaus in Arnsberg im Sauerland empfohlen. Allerdings sollte man rechtzeitig reservieren, da es nur ganze sieben Zimmer besitzt. Von Arnsberg geht es weiter nach Meschede, einer Kreisstadt in unmittelbarer Nähe der Hennetalsperre. Genauso sehenswert wie diese ist das Wasserschloss Laer, welches im 17. Jahrhundert zu einem Schloss umgestaltet wurde und einen wunderschönen Park mit alten Bäumen besitzt. Hat man Meschede hinter sich gelassen, geht die Fahrt über Bestwig und Olsberg zur Ruhrquelle in Winterberg. Besonders Rodelsportfreunden ist die Stadt ein Begriff, da hier schon viele Weltcuprennen ausgetragen wurden. Die bekannte Sant-Georg-Schanze kann man hier ebenso besuchen wie die Altstadt mit ihren vielen restaurierten Fachwerkhäusern. Hat man nach der Tour noch Energie, so kann man mit dem Rad wieder zurück nach Arnsberg fahren, aber auch die Bahn bringt einen sicher zurück zur Stadt, in der das gewählte Hotel im schönen Sauerland steht.

Bequem zum Hotel im Sauerland reisen

Gerade wenn man ein nicht allzu großes Hotel zu schätzen weiß, ist man im Sauerland genau richtig. Hier findet man viele kleine Häuser in den Städten aber auch in idyllischer Lage auf dem Land, sodass man wirklich dem Stress des Alltags entfliehen kann. Gerade diese Landhotels haben eine lange Tradition und verbinden gekonnt den Stil der alten Zeit mit der Moderne. Für die Anreise zum Hotel im Sauerland empfiehlt sich das Auto oder noch bequemer die Bahn. Da viele der Hotels in Nähe der Bahnhöfe liegen bzw. gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden sind, kann man wirklich einmal auf das Auto verzichten und entspannt reisen – ohne Stau und Gedränge auf der Autobahn. In der Region ist eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel für Touristen das Fahrrad. Man sollte es auch nicht versäumen, eine Kutschfahrt durch die weite Landschaft zu machen. Liegt das gewählte Hotel im Sauerland auf dem Land, ist das meist problemlos möglich.