+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Berlin
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Sun, 22.07.2018
    Wed, 22.08.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne

Reisen Berlin

Immer wieder anders und bei jedem Besuch neu – so könnte man Reisen nach Berlin beschreiben. Noch immer, 20 Jahre nach dem Fall der Mauer, sind die Spuren der Vergangenheit hier und da sichtbar. Der Vorteil der Metropole ist, Berlin bietet viel Platz für persönliche Entfaltung. Nicht zuletzt deshalb zieht die Stadt viele junge und kreative Menschen aus Kunst-, Musik- und Modewelt an. Dabei ist Berlin verglichen mit anderen Weltstädten sehr günstig. Das gilt für Mieten ebenso wie für die Preise in den Restaurants und das berühmt-berüchtigte Nachtleben in der Spree-Stadt.

Wer zum Feiern nach Berlin gekommen ist, wird nicht enttäuscht. Die Klubs haben zum Teil das ganze Wochenende durchgehend geöffnet. Reisen nach Berlin lohnen sich natürlich nicht nur wegen der Bars und Diskotheken. Man hat hier die Möglichkeit, tief in die deutsche Geschichte einzutauchen. Die Reisen lohnt sich also auch für Kulturliebhaber. Bei einem Spaziergang durch die Karl-Marx-Allee, des einstigen Prachtboulevards des DDR-Regimes, kann man Zeitgeschichte erleben.

Das Wahrzeichen, das Brandenburger Tor, darf auf Berlin-Reisen nicht verpasst werden. Empfehlenswerte Stadtspaziergänge führen zum Beispiel vom Brandenburger Tor zur Museumsinsel oder von selbiger durch Alt-Berlin zum Alexanderplatz, wo die Weltzeituhr steht. Die Museumsinsel ist Weltkulturerbe und beherbergt verschiedene Museen von Weltrang, die einen Zwischenstopp auf Reisen wert sind. Besonders im Sommer lohnt sich eine Fahrt über Spree und Havel. Hier kann man sich – übrigens genau wie bei einer Fahrt mit Bussen der Nummer 100 oder 200 – die wesentlichen Teile der Stadt an einem Tag der Berlin-Reisen bequem anschauen. Um sich vom Sightseeing zu erholen, geht man am besten in die grüne Lunge mitten im Herzen Berlins – den Tiergarten.