+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Ostsee
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Sat, 23.06.2018
    Mon, 23.07.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne

Hotels Ostsee

Dünen, Meeresluft und eine frische Brise - die Ostsee erleben beim Hotel-Aufenthalt

Urlaub machen an der Ostsee in einem gemütlichen Hotel ist ein wahrer Urlaubsgarant. Denn es steht nicht nur für Ruhe, Natur und gute Luft, sondern die Städte und Dörfer an der Ostsee sind auch ein beliebtes Ziel beim Urlaub im Hotel oder einer Pension. Vor allem die Hafenstädte an der Ostsee werden gern besucht und so kann man im fernen Kopenhagen, Helsinki und Sankt Petersburg die großen Schiffe bewundern oder auch im nahen Saßnitz, Rostock und Kiel. Fast überall an der Ostsee hat man sich auf den Tourismus eingestellt, der zu einem der wichtigsten Wirtschaftssektoren neben den Werften zählt. Deswegen finden die Besucher überall Hotels verschiedener Preislagen, die einen unbeschwerten Badeurlaub in den Seebädern ermöglichen. Besonders in den Monaten Juli und August kommen schwerpunktmäßig die Touristen an die feinsandigen Strände. Neben dem Baden spielen vor allem Fahrrad fahren und der Kulturtourismus in Städten wie St. Petersburg, Lübeck oder Stockholm eine wichtige Rolle. An die Ostsee ins Hotel kommen die Menschen auch wegen der Großveranstaltungen, wie die Kieler Woche oder die Hanse Sail. Diese ziehen jährlich Millionen von Besuchern an.

An der Ostsee in Deutschland mehr als nur Natur entdecken

An der Ostseeküste befinden sich drei wichtige Stätten der UNESCO. Diese Organisation zeichnet damit besonders wichtige Stätten des Welterbes der Menschheit aus, die sie in Bezug auf Kultur oder Natur würdigt. Als erste Stadt in Nordeuropa wurde 1987 Lübeck mit diesem Titel für die ganze Altstadt bedacht: Dies ist erster Linie durch die markante Silhouette und der gut erhaltenen Bausubstanz. Auch die Altstadt von Stralsund ist in der Liste des Weltkulturerbes, und zwar wegen ihres fast unveränderten Grundrisses, denn die Stadt ist nahezu wie früher angelegt, als sie als Hansestadt in der Blütezeit des Städtebundes im 14. Jahrhundert stand. Daneben ist Wismar eine Erwähnung Wert, denn es ist die einzige in dieser Größe und Geschlossenheit erhaltene Hansestadt in der Region. Neben diesen historisch wertvollen Städten mit ihren herrlichen Hotels prägt vor allem die Natur die Region an der Ostsee. Der Königsstuhl an den Wissower Klinken ist das Wahrzeichen der Insel Rügen und vor allem bei Wanderfreunden für einen ausgiebigen Spaziergang beliebt. Denn die Besucher laufen rund drei Kilometer durch Buchenwälder, bis sie am Königsstuhl, einem Kalkfelsen, angekommen sind und auf einer Plattform den Blick auf die Rügener Küste genießen können. Weniger schroff als Rügen präsentiert sich der Darß, eine Halbinsel weiter westlich mit vielen modernen Hotels und Anlagen. Hier sollte man unbedingt einen Besuch des Natureum Darßer Ort einplanen. Der Spaziergang dorthin ist ein unvergessliches Erlebnis, denn die Natur zeigt sich dort von ihrer besten Seite. Im Natureum gibt es vielfältige Informationen über die Darßer Landschaft sowie Tierpräparate und ein Aquarium. Der Darß bietet auch Kunstliebhabern interessante Ziele. So haben die 1909 erbauten Kunstkaten in Ahrenshoop einen guten Ruf als die ältesten Galerien Norddeutschlands. Das Programm ist den Malern der Künstlerkolonie und den folgenden Künstlergenerationen gewidmet, die die Ostseeküste als Schaffensquell ansahen und auch dafür sorgen, dass die Menschen gern eines der Hotels besuchen.

Anfahrt an die Ostsee ins Hotel

Wenn man ein Hotel an der Ostsee in Deutschland buchen möchte, gibt es viele Möglichkeiten, das Ziel zu erreichen. Für Hotels rund um Lübeck nutzt man am besten die Autobahn A 1. Aus Richtung Berlin fährt man nach Rostock über die A 19, und dann über die B 105 durch den Warnow Tunnel. Die Insel Rügen erreicht man auf der A 20 Richtung Stralsund. Die großen Städte an der Ostsee sind gut an die Bahnverbindungen angebunden. Der Regionalverkehr ist ebenfalls mit Bussen und kleinen Bahnen wie dem Rasenden Roland auf Rügen gut ausgebaut.