+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Oberpfälzer Wald
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Sat, 23.06.2018
    Mon, 23.07.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne

Hotels Oberpfälzer Wald

Im Oberpfälzer Wald in einem romantischen Hotel die Natur erkunden

Der Oberpfälzer Wald ist ein Mittelgebirge entlang der Grenze zwischen Bayern und Tschechien. Er erstreckt sich auf über 100 Kilometer Länge und wird im Norden durch Waldsassen und im Süden durch Waldmünchen begrenzt. Wer hier sein Hotel bucht, kann in erster Linie die Natur erkunden, die gekennzeichnet ist durch tiefe Täler und Berge mit schönen Fernsichten sowie Kirchen und Kapellen. Das Waldnaabtal ist dabei eines der beliebtesten Wandergebiete, das mit seiner abwechslungsreichen Natur vielfältige Naturerlebnisse beschert. Rasten sollte man auf der Wanderung in einer der Zoigl-Stuben. Hier wird das Zoigl-Bier gern getrunken und abwechselnd in verschiedenen Schenken ausgeschenkt. Charakteristisch für den Oberpfälzer Wald sind außerdem die vielen Burgen und Burgruinen. Sie stammen vom 11. bis zum 13. Jahrhundert und dienten als Befestigungsanlagen. Zu den bekannten Städten der Region, in denen auch Hotels zu finden sind, zählen Neustadt an der Waldnaab, die Stadt des Bleikristalls, Oberviechtach mit dem Doktor-Eisenbarth-Museum sowie Tirschenreuth mit seinem Oberpfälzer Fischereimuseum. Die größte Stadt des Oberpfälzer Waldes ist Weiden, die sich 100 Kilometer östlich von Nürnberg und 35 Kilometer weit von Grenze zu Tschechien befindet.

Wandern, angeln und die Sehenswürdigkeiten genießen ist im Oberpfälzer Wald angesagt

In der Region finden Wanderer, die gern in den gemütlichen Hotels übernachten, immer wieder Teiche, die meist zu Aufzucht von Karpfen angelegt wurden. Die Tirschenreuther Teichpfanne, eines der größten Teichgebiete zwischen den Ortschaften Tirschenreuth, Mitterteich und Wiesau, umfasst über 3000 Teiche und Weiher. Hier grenzt Teich an Teich und meistens sind die wenig tiefen Gewässer nur durch einen Damm getrennt. Die Teiche werden von den meisten Fischzüchtern heute noch als Nebenerwerb genutzt und sind entstanden durch eine Initiative des Zisterzienserklosters Waldsassen. Der 10 Kilometer von Weiden gelegene Parkstein ist ein weiterer Höhepunkt im Oberpfälzer Wald. Er ist 595 Meter hoch und hat schöne Basaltsäulen, die aus dem Rest eines mit Magma gefüllten Vulkans bestehen. Landschaftlich reizvoll ist auch das Oberpfälzer Freilandmuseum in Neusath-Perschen gelegen. Bei einem zweistündigen Rundgang kann man sich die unterschiedlichsten Gebäude aus den verschiedenen Regionen der Oberpfalz seit den letzten 300 Jahren ansehen. Dieses Museum der besonderen Art ist für alle diejenigen besonders geeignet, die ihren Urlaub im Hotel mit Kindern planen. Auch Aktionen wie Brot backen, Kartoffeln ernten oder Abfischen machen den Ort lebendig. Als Geheimtipp gelten die Wiesauer Waldseen, die nicht nur ein Bade-, sondern zugleich ein Anglerparadies sind. Das zweitschönste Waldgebiet Deutschlands, das Naturschutzgebiet Lerautal, kennen ebenfalls nur Eingeweihte. Ausgangspunkt einer Wanderung vom Hotel aus ist die imposante Festspielburg Leuchtenberg. Sie ist eine der größten Burganlagen der Oberpfalz und bietet einen wundervollen Panorama-Blick. Von dort aus kann man zur Felsformation Teufelsbutterfass weiterlaufen und über die Lerau zum Wolfslohfelsen gelangen. Ab hier erstreckt sich eine Granit- und Flusslandschaft, die man auch mit einer Führung erkunden kann.

Anfahrt ins Hotel in den Oberpfälzer Wald

Die Hotels im Oberpfälzer Wald sind durch die guten Verkehrsverbindungen schnell und bequem zu erreichen. Über die Autobahnen A 3 Richtung Nürnberg, die A 6 sowie die A 9, A 92 und A 93 ist man schnell im Hotel im Oberpfälzer Wald. Wer lieber mit dem Flugzeug sein Hotel im Oberpfälzer Wald ansteuert, der kann von vielen deutschen Städten die Direktverbindungen zu den Flughäfen München und Nürnberg nutzen. Die Region ist auch gut in das Bahnnetz integriert und bietet mit den ICE-, IC- und Inter-Regio-Verbindungen beste Voraussetzungen für einen entspannten Urlaub im Hotel im Oberpfälzer Wald.