+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Nordsee
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Sat, 23.06.2018
    Mon, 23.07.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne

Hotels Nordsee

Im Hotel direkt an der Nordsee übernachten

Strand, Sand, Meer und Watt – all das verbindet man mit der Nordsee. Viele unglaublich schöne Ferienregionen liegen hier, bieten preiswerte Unterkünfte wie Pensionen, Ferienhäuser und Hotels und haben einen guten Ruf bis weit über die deutschen Grenzen hinaus. Ostfriesland, Sylt oder Helgoland sind Inseln bzw. Gebiete an der Nordsee, die jährlich von Millionen von Touristen besucht werden. Einige von diesen übernachten auf Campingplätzen direkt in Strandnähe, andere zieht es eher in eine gemütliche Pension oder ein schickes Hotel. Doch egal wo man unterkommt, überall riecht man die frische Seeluft und kann die unglaublich schöne und weite Landschaft genießen. Besonders wichtiger Teil der Nordsee ist das Wattenmeer, welches gekennzeichnet ist durch den stetigen Wechsel von Ebbe und Flut, der eine einmalige Pflanzen- und Tierwelt hervorbrachte. Kein Wunder, dass das Wattenmeer zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt wurde.

Die Nordsee: ein Überblick über die Highlights

Ist das Hotel in der gewünschten Ferienregion gefunden, dann heißt es aufbrechen zum Strand ans Meer oder zu einer der vielen touristischen Attraktionen, welche die Nordsee zu bieten hat. In der Region Sankt Peter Ording findet man den Westerhever Leuchtturm. Er stammt aus dem Jahr 1907 und hat eine Höhe von 37 Metern. Gerade für Verliebte ist dieser Turm eine wichtige Adresse, denn immerhin kann man sich hier nach Absprache mit der Tourismuszentrale Eiderstedt das Ja-Wort geben. Eine Führung durch das Watt ist einfach ein Muss, wenn man seinen Urlaub in einem Hotel an der Nordsee verbringt. Hierfür kann man sich in der jeweiligen Urlaubsregion an den Wattenmeer-Nationalpark wenden, welcher Führungen organisiert. In der Region Bredstedt kann man herrlich im Andresens Gasthof schlemmen, außerdem gibt es hier Zimmer zu mieten, falls man nicht ins angestammte Hotel zurückfahren möchte. Für Fans des Malers Emil Nolde ist das Nolde Museum genau die richtige Adresse. Wohnt man beispielsweise in einem Hotel in Niebüll, dann sind es nur 17 Kilometer bis zu dem Haus in der Kooglandschaft. Um die 170 Werke des Künstlers kann man hier bewundern und wer Lust auf Kaffee verspürt, der kann sich einen im Restaurant Seebühl direkt im Museumsgebäude bestellen. Zur Nordsee gehören sie einfach dazu, Kutter und Fischmärkte. Beides kann man besonders gut in den Sommermonaten im Kutterhafen von Friedrichskoog ansehen. Hat man hier ein Hotel gebucht, dann lohnt auf jeden Fall auch ein Besuch der Seehundstation, die über das Leben der Tiere informiert und mutterlose Tiere aufpäppelt. In Husum freut sich das Nordsee-Museum über einen Besuch. Hier erfährt man alles über Deichbau, Sturmfluten und den Kampf des Menschen gegen das Meer.

Gut zum Hotel gelangen

Um an die Nordsee zu reisen und gut zum gebuchten Hotel zu gelangen, gibt es viele Möglichkeiten. Für viele ist die Anreise mit dem eigenen PKW die attraktivste. Dazu kann man einfach Richtung Hamburg fahren und von dort aus in die Region, in der das eigene Hotel liegt. Beachtet werden sollte, dass es gerade auf den Inseln der Nordsee meist nur eingeschränkt möglich ist, das Auto zu benutzen. Aus diesem Grund ist es in der Regel günstiger, mit der Bahn zu fahren. Hierfür ist ebenfalls Hamburg die beste Anlaufstelle, um von dort aus mit der Regionalbahn in die kleineren Orte zu gelangen. Darüber hinaus ist die Anreise mit dem Flugzeug möglich. Hierfür kann man ebenfalls direkt nach Hamburg fliegen oder aber in beliebte Ferienregionen wie Sylt oder nach Helgoland.