+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Lüneburger Heide
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Sat, 23.06.2018
    Mon, 23.07.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne

Hotels Lüneburger Heide

Lüneburger Heide – vom Hotel in weite Landschaften aufbrechen

Zwischen den drei Städten Hamburg, Bremen und Hannover, in denen gute Hotels zu finden sind, liegt eine der größten Heideflächen Westeuropas: die Lüneburger Heide. Denkt man an sie, denkt man automatisch an die Sandheide, deren Blüten die Landschaft zwischen den Monaten August und September in ein Meer aus Violett verwandeln. Der Name dieser Region im Norden Deutschlands geht auf die Salzstadt Lüneburg zurück, in der Besucher in dem einen oder anderen Hotel unterkommen können, um von dort aus in den Heide-Urlaub zu starten. Typisch für die Region sind neben dem Heidekraut, dem Moor, den kleinen Waldgebieten natürlich auch die Heidschnucken. Diese genügsame Schafrasse ist unter anderem dafür verantwortlich, dass die Heide offengehalten wird. Die wunderschöne Kulturlandschaft zieht jährlich viele Tausend Besucher an, die im Hotel, der Pension oder anderenorts unterkommen, um von dort in die weiten Heidelandschaften aufzubrechen.

Sehenswertes in der Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide bietet den Urlaubern sehr viel Sehenswertes. Das Highlight ist sicherlich, wenn man den Aufenthalt in einem Hotel in der Heide während der Monate August oder September bucht, denn dann steht ein Großteil der Region in Blüte. Die violett blühende Sandheide erfreut zu dieser Zeit über riesige Flächen das Auge. Das wohl typischste Bild, welches man mit der Lüneburger Heide in Verbindung bringt. Für Freunde der alten Geschichte, die im Hotel nahe der Lüneburger Heide übernachten, ist sicherlich das Großsteingrab Sieben Steinhäuser beim Dorf Osterholz interessant. Es stammt aus der zweiten Hälfte des dritten Jahrtausends vor Christi Geburt und wurde von jenen Menschen eingeführt, die in Norddeutschland die bäuerliche Lebensweise verbreiteten. Viele Besucher der Heide suchen ihr Hotel in Schneverdingen, da die Kleinstadt ein guter Ausgangspunkt für den Heidebesuch ist. Ganz in der Nähe der Stadt liegt das Pietzmoor. Hier baute man bis in die 1960er Jahre Torf ab. Heute ist das größte Moor der Lüneburger Heide Naturschutzgebiet. Eine ganz besondere Kirche findet man ebenfalls in Schneverdingen: die Eine Welt Kirche. Diese fast ausschließlich aus Holz der Region erbaute Kirche aus dem Jahr 1999 hat einen Altar, in dem Erdproben aus aller Welt versammelt sind. Für Badespaß ist in der Lüneburger Heide im Sommer und Winter gesorgt. Beispielsweise kann man sich in der heißen Jahreszeit Abkühlung im Brunausee Behringen verschaffen. Im Winter ist die Salztherme Lüneburg die beste Adresse, um zu schwimmen, zu planschen oder sich im Wellnessbereich zu entspannen. Wer in der Nähe die Nacht verbringen will, wird sicherlich ein freies Zimmer in einem Hotel in Lüneburg finden.

Auf zum Hotel – mit Bus, Bahn oder Auto

Will man zum Hotel in der Lüneburger Heide mit dem Auto fahren, so empfehlen sich die A7, die A27 oder die A39, abhängig davon aus welchem Teil Deutschlands man anreist. Auch mit der Bahn ist die Anreise einfach. So kann man etwa von Hamburg aus dank der Bahnstrecke Hamburg-Hannover bequem nach Lüneburg reisen. Aber auch die Bahnstrecken Uelzen-Langwedel sowie Braunschweig-Uelzen sind für die Anfahrt geeignet. Weiterhin befahren einige Fernbusse das Gebiet. Beispielsweise ist es mit Mein Fernbus einfach möglich von Leipzig aus nach Celle, dem Tor zur Lüneburger Heide zu reisen, um dort ein Hotel zu suchen. In der Heide bewegt man sich entweder zu Fuß fort oder mit dem Fahrrad. Außerdem sollte man einmal eine Kutschfahrt durch die Landschaft gemacht haben.