+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Paris
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Sun, 22.07.2018
    Wed, 22.08.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne

Lastminute Paris

Paris ist die Hauptstadt Frankreichs und mit ihren zwei Millionen Einwohnern eine der größten Städte Europas. Kaum eine Stadt Europas könnte ein schöneres Reiseziel sein. Für Frischverliebte ist die Stadt der Liebe auf jeden Fall einen Paris-Lastminute-Trip wert. In der Hauptstadt gibt es eine Vielzahl kirchlicher und weltlicher Bauwerke, Straßen, Plätze und Parks. Es gibt mehr als 10.000 Restaurants in Paris, circa 100 Theater und 650 Kinos, ungefähr 160 Museen und etwa 200 Kunstgalerien. Jährlich gibt es unzählige kulturelle Veranstaltungen mit Festivals, Konzerten und Ausstellungen. Das bekannteste Museum ist wohl, spätestens seit Hollywood dort einen Film drehte, der Louvre. Im Louvre findet sich die bedeutendste Sammlung von Werken der bekanntesten Künstler. Die Werke stammen aus der Zeit der Antike bis hin zum Ende des 19. Jahrhunderts. Der Fluss Seine teilt Paris in zwei Teile, einen nördlichen und einen südlichen Teil. Die Seinebrücken verbinden die beiden Stadtteile miteinander. Es gibt etwa 40 Brücken in der Stadt, von denen viele einen Blick wert sind. Paris besitzt viele weltliche Bauwerke und beeindruckende Kirchen. Aus der Antike stammt die Arena von Lutetia. Das Mittelalter brachte viele Sakralbauten und das Palais de la Cité. In der frühen Neuzeit entstanden das heutige Hôtel de Ville und der Brunnen Fontaine des Innocents. Im 17. Jahrhundert kamen das Palais du Luxemburg und das Palais Royal hinzu. So wurden im Laufe der Zeit zahlreiche, heute berühmte Bauwerke errichtet. Am bekanntesten sind wohl der Arc de Triomphe und der Eiffelturm. Aber Paris hat auch eine grüne Seite. Riesige Grünflächen bieten in der Stadt ebenso Raum zur Erholung vom Großstadttreiben wie auch die vielen wunderschönen Promenaden, Parks und Gärten.