+49 (0)341 355 727 90
jetzt erreichbar (8-22 Uhr)
Mein Merkzettel
+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend

+49 (0)341 355 727 90 (8-22 Uhr)
Ortstarif Deutschland, Mobilfunk abweichend
alt here
Griechenland
  • Pauschal
  • Hotel
  • Flug
  • Mehrfachauswahl
    Mehrfachauswahl
    2 Erw., 0 Kinder
    Tue, 20.11.2018
    Thu, 20.12.2018
    Reisedauer wählen
    Reise finden »
    Weitere Optionen
  • tab 2
  • tab 3
Reiseziele suchen
  • Beliebteste Reiseziele
  • Beliebteste Länder
  • Unsere 36 meistgebuchten Reiseziele
  • Unsere 30 meistgebuchten Länder
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen
Weitere Optionen
Weitere Kategorien
Transfer
Gesamt-Reisebudget (p.P.)
beliebig
mind. Hotelsterne
Sie befinden sich hier
  1. Travel24.com
  2. Hotels
  3. Hotels Europa
  4. Hotels Griechenland

Hotels Griechenland

Nicht nur mit Feta, Olivenöl und schweren Weinen erfreut uns Griechenland seit langem. Die Griechen sind schon immer sehr fortschrittlich auf den Gebieten der Philosophie, Naturwissenschaften und Literatur gewesen. In Athen hat man das Gefühl, ihrer ganzen Kultur in Stein gefasst gegenüber zu stehen. Kreta ist in dieser Hinsicht sogar noch anziehender. Hier gibt es auf engstem Raum Funde, welche die ganze Geschichte von Griechenland widerspiegeln zu scheinen. Thessaloniki hat es sogar bis in die Bibel geschafft. Als Hauptstadt der Region Makedonien besetzt sie alle wichtigen Verkehrswege. Dank eines großen Hafens wird heute von Thessaloniki der ganze Balkan beliefert und Waren von dort in alle Welt transportiert. Obwohl die Stadt mehr als Durchreisestation gesehen wird, ist die Achse Rom – Byzanz natürlich geschichtlich interessanter. Aus dieser Zeit der alten Handelsbeziehungen haben sich überall in Griechenland viele römische, osmanische und venezianische Bauwerke erhalten. Von den Resten eines Kaiserpalastes, vielen frühchristlichen Kirchen und türkischen Bädern ausgehend, kann man in zahlreichen Museen der alten Geschichte wie auch neuer Kunst nachforschen. Kreta profitiert wie früher von seiner Insellage. Neben der beeindruckend hügeligen, kargen Naturlandschaft wird man besonders im Frühling von ungeahnter Blütenpracht überrascht. Seine strategisch wichtige Lage innerhalb von Griechenland ist bis in archaische Vorzeiten von Vorteil gewesen. Auf verschiedenen Stellen der Insel finden sich bis heute Reste bis gut erhaltene Zeugnisse der minoischen, römischen und auch venezianischen Kultur. Die historisch wichtigste Ansammlung von Baudenkmälern in Griechenland findet sich natürlich in Athen. Ein Besuch der Plaka, unterhalb der Akropolis, sollte man einplanen. In dem labyrinthischen Gewirr von Gassen mit den vielen Tavernen, Restaurants und Geschäften, des ältesten Viertels von Athen, kann man pilgern oder es sich einfach gut gehen lassen.